Sony Alpha 58

Sony Alpha 58Herzlich willkommen zu diesem Review,
diesmal geht“s um eine ganz besondere DSLR Kamera aus der Einsteiger-Klasse: Die Sony SLT-A58 K! Diese digitale Spiegelreflexkamera ist etwas ganz besonderes, denn streng genommen ist sie überhaupt keine Spiegelreflexkamera. Warum? Weil sie keinen optischen Sucher hat und damit auch keinen Spiegel! Das Bild wird ausschließlich auf dem digitalen Sucher angezeigt.

Bei Amazon gibt es die Sony SLT-A58K im Kit mit einem SAL 18-55 mm Objektiv für nur noch 361,99 Euro. Das ist ein echter Hammerpreis, für den kaum eine andere Kamera mit dieser Bildqualität gefunden werden kann. Auf Grund der Ausstattung und des Preises richtet sich diese Kamera in erster Linie an Einsteiger in die digitale Fotographie.

Dies hat sowohl Vor-, als auch Nachteile: Der größte Vorteil dabei ist, dass die Sony Kamera deshalb auf dem Bildschirm auf der Rückseite das Bild genau so anzeigt, wie es später auf der Karte gespeichert wird – bei vielen Spiegelreflex-Kameras mit optischem Sucher ist dies nicht der Fall.

Kleines Display, aber hohe Auflösung

Auf Grund des enorm hochwertigen Displays auf der Rückseite, das zwar nur 2,7 Zoll misst, dafür aber mit sage und schreibe 460.000 Pixeln auflöst (was wesentlich mehr ist, als zum Beispiel bei der etwas teureren Canon EOS 600D), werden die Bilder realitätsgetreu und mit natürlichen Farben dargestellt. Dennoch ist der relativ kleine Display ein kleiner Nachteil dieser Kamera.

Das Innenleben der SLT-A58K ist auf Grund des fehlenden Spiegels wesentlich kompakter und weniger anfällig für Erschütterungen oder Beschädigungen als herkömmliche DSLR Kameras. Das führt unter anderem auch dazu, dass die Sony Kamera mit 490 g eine der leichtesten Kameras in unserer Datenbank ist. Das prädestiniert diese Sony für längere Foto-Reisen oder beim Wandern, wo jedes Gramm an Gewicht zählt.

Der Sensor in dieser Kamera ist ein 20,1 Megapixel CMOS APS-C Sensor der Firma Exmor. Dieser liefert auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch relativ gute Bilder, auch wenn die hohe Anzahl an Pixeln hier auf die Qualität drückt. Wer einen Vollformat-Sensor von Sony wünscht, muss wohl oder übel zur SLT-A99V greifen, die jedoch qualitativ und preislich in einer komplett anderen Liga spielt.

Kein optischer Sucher, solide technische Zahlen

Die maximale ISO-Empfindlichkeit der A58 liegt bei 16.000 und die kürzeste Verschlusszeit bei 1/4000 einer Sekunde. Der im Gehäuse integrierte Bildstabilisator macht einen zusätzlichen Stabilisator im Objektiv überflüssig, was häufig in geringeren Preisen für Sony Equipment resultiert.

Im Vergleich zu anderen Kameras in dieser Preisklasse, wie zum Beispiel der Canon EOS 1200D, besitzt die Sony hier wie gesagt keinen optischen Sucher, der Autofokus muss also alleine im LiveView-Modus alles regeln. Und das können Sony Kameras besser als alle anderen! Die enorm kurze Zeit, bis der Autofokus das Bild scharf stellt, überrascht auch nach vielen Fotos noch.

Was die Sony ebenfalls ihren vergleichbaren und zum Teil auch hochpreisigeren Konkurrenten voraus hat, ist die 100%ige Bildabdeckung des Suchers. Bei einem optischen Sucher ist dies häufig nur etwa 95 % des tatsächlichen Bildes, was sich bei Sony auf Grund des ohnehin nur digital verfügbaren Suchers erübrigt.

Klappdisplay und gute Video-Funktion

Zu den weiteren Ausstattungen der Sony SLT-A58K zählen unter anderem noch ein Klappdisplay und eine sehr gute Video-Funktion. Im Gegensatz zu anderen Produkten dieser Preisklasse kann die hier vorgestellte Sony auch im Video-Modus noch nachgeschärft werden – viele Konkurrenzprodukte können dies leider nicht.

Wie bei Nikon auch sitzt das Wahlrad für die einzelnen Aufnahmemodi auf der linken Seite des Gehäuses. Wer vor der Sony SLT-A58K bereits Erfahrungen mit anderen Spiegelreflex-Kameras großer Hersteller gemacht hat, sollte sich in Minutenschnelle einfinden – das Menü ist wirklich intuitiv und nutzerfreundlich gestaltet.

Wer also eine wirklich gute und günstige Kamera sucht, ohne dabei Wert auf einen optischen Sucher zu legen, ist mit der Sony SLT-A58K bestens beraten. Wer sich für das Kit mit dem SAL 55-200 mm Objektiv entscheidet, sollte dieses Objektiv jedoch bald ersetzen – dieses verschlechtert die Bildqualität der ansonsten hervorragenden Sony Kamera nämlich erheblich.

399,00 €

Sony Alpha 58
9 Testergebnis

Nutzerwertung: 3.6 (2 Stimmen)

Suchen